Stellenmarkt

Agrarsoziale Gesellschaft e.V.: Projektmanager*in

IIn der Agrarsozialen Gesellschaft e.V. ist zum 1. Mai 2024
eine Stelle im Projektmanagement (m/w/d) in Vollzeit (100 %)
für eine Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. (ASG) setzt sich für die Verbesserung der Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen und in der Landwirtschaft ein. Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnerinnen und -partnern möchten wir die Lebens- und Arbeitsbedingungen in ländlichen Räumen positiv beeinflussen. Wir führen Tagungen, Seminare und Veranstaltungen durch und beschäftigen uns in Projekten und Forschungsaufträgen mit aktuellen Themen der ländlichen Entwicklung. Wir sind außerdem Herausgeberin der Fachzeitschrift „Ländliche Räume“. Unser Hauptaugenmerk liegt demnach auf Wissenstransfer und Vernetzung an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Im Rahmen des Projektes „Lebendige Orte aktiv gestalten – Potenziale für Innenentwicklung und Leerstandsaktivierung in ländlichen Räumen“ suchen wir zum 1. Mai 2024, ggf. auch früher,
einen Projektmanager (m/w/d). Ziele des Projektes sind die Erarbeitung von Wissens- und Entscheidungsgrundlagen sowie Handlungsempfehlungen zur Aktivierung von Leerständen in
ländlichen Räumen. Zum Aufgabenspektrum gehört auch die Organisation von Online-Seminaren, Tagungen und Exkursionen zur Leerstandsproblematik. Dabei wird die*der Stelleninhaber*in vom gesamten Team der ASG-Geschäftsstelle unterstützt. Die Stelle ist auch für Berufseinsteiger*innen geeignet.

Ihre Aufgaben

  • Recherche fachlicher Expertisen zur Innenentwicklung und Leerstandsaktivierung in ländlichen Räumen sowie strukturierte Zusammenführung der Ergebnisse
  • Erarbeitung von Wissens-, Handlungs- und Entscheidungsgrundlagen für die Politik und für Praxisakteure in ländlichen Räumen
  • Identifizierung und Analyse von Good-Practice-Beispielen
  • Durchführung von Interviews mit relevanten Expert*innen und Praxisakteur*innen
  • Planung, Organisation und Durchführung von projektbegleitenden Online- und Präsenzveranstaltungen
  • Praxisorientierte Aufbereitung und Präsentation von Projektergebnissen, u. a. für eine neue Online-Plattform inkl. Blog
  • Abstimmung mit dem Projektträger und dem Bundeslandwirtschaftsministerium

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium in einer der folgenden Disziplinen: Geographie, Regionalentwicklung, Raumplanung, Wirtschaftsförderung, Immobilienwirtschaft, Architektur oder
    verwandte Bereiche
  • Fachliche Expertise in den Bereichen Innenentwicklung, Leerstandsaktivierung, Ortskernrevitalisierung, Flächen- und Immobilienmanagement o. ä. im Kontext ländlicher Räume
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Word, PowerPoint)
  • Zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen

Wir bieten Ihnen

  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld im Kontext der nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume
  • Ein spannendes Aufgabenspektrum, in dem fachliche Expertise mit organisatorischen, kommunikativen und kreativen Kompetenzen verbunden sind
  • Die Möglichkeit, konkrete Strategieprozesse der Politik mitzugestalten
  • Flache Hierarchien und Freiräume zur Umsetzung eigener Ideen
  • Ein breites Akteursnetzwerk mit Partner*innen aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft
  • Eine sehr kollegiale, wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem gemischten Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Eine Bezahlung in Anlehnung an TVÖD 12

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (1 PDF) bis zum 3. April 2024 an info@asg-goe.de.
Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Oliver Klein, Telefon (0551) 49 709 30, gerne zur Verfügung.

pdf